Heute nehmen wir teil am

 

Am 25.03.2018 trafen wir uns zu unserem ersten Klönnachmittag. Edith und Elli, unser Festausschuß, hatten die Kaffeetafel sehr schön und frühlingshaft dekoriert. Die Sängerinnen brachten wieder herrliche süße und herzhafte Leckereien mit und die Auswahl auf dem Buffet war wirklich sehr vielfältig. Wir haben viel erzählt und gesungen, hatten Spaß und pflegten unsere Gemeinschaft. Besonders haben wir uns über den Besuch von Anneliese gefreut. Marianne hatte natürlich wieder Ihre Gitarre dabei und konnte die meisten Lieder begleiten. Vielen Dank an alle für diese schönen Stunden.

 

Unser erstes Hauskonzert für die Bewohner des Marie-Kroos-Stiftes fand am 07.03.2018 statt. Wir haben ein buntes Programm präsentiert, sangen für und mit unseren Gästen und haben viel Begeisterung und Applaus erhalten. Unsere Chorleiterin Liliya und Irma am Klavier führten gewohnt souverän durch den Auftritt und wir freuen uns schon jetzt auf mehr.

 

Am 03.März trafen wir uns mit einem Teil der Sängerinnen im Harburger Theater, "Goethes sämtliche Werk... leicht gekürzt" standen auf dem Programm. Nach einem leckeren Café in der Theaterlounge verbrachten wir einen sehr unterhaltsamen Nachmittag. Danke an Bruni, die diese Veranstaltung organisiert hat.

 

Die Proben für die ersten Auftritte im März im Marie-Kroos-Stift und das Süderelbesingen laufen. Wir freuen uns über jede neue Sängerin, die unseren Chor verstärken und an den Auftritten teilnehmen möchte.

 

Am 31.01.2018 fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Der Vorstand ist  einstimming wiedergewählt worden.

von links nach rechts:

Christine La Baume (1.Schriftführerin) - Edda Kreuzahler (1.Kassiererin) - Erika Paarmann (2.Schriftführerin) - Marianne Goldbach (Vorsitz) - Hilde Hennigsen (2.Kassiererin)     

Edith Burmeister und Elli Meyer übernehmen den Festausschuss.

Viele Termine stehen 2018 auf dem Programm, genaueres unter Auftritte/Termine 2018.

 

10.01.2018 Erster Chorabend nach der Weihnachtspause

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
MITSINGEN LOHNT SICH