Der Harburger Frauenchor von 1984 wurde im Jahre 1984 von Chorleiter Günther Dubber und 15 Frauen gegründet. Heute besteht der Chor aus 29 aktiven Sängerinnen und 11 fördernden Mitgliedern.

Seit September 2015 liegt die Chorleitung in den Händen von Liliya Mazur. Unser erste gemeinsames Weihnachtskonzert im gleichen Jahr in der Lutherkirche in Eißendorf war ein großer Erfolg und in 2016 haben wir viele weitere schöne Auftrite mit Liliya erleben können. Höhepunkt war wieder einmal das festliche Weihnachtskonzert in der Lutherkirche in Eißendorf und wir freuen uns bereits jetzt auf Dezember 2017.

 

Von Januar 1999 bis Mai 2015 leitete Larissa Seibel den Frauenchor. Die 16 Jahre mit Ihr haben den Chor sehr geprägt und wir hatten eine sehr schöne, erfolg- und konzertreiche gemeinsame Zeit.

Davor leitete die Amerikanerin Pamela Adams über 10 Jahre den Frauenchor, bevor es sie mit ihrem Mann nach Indonesien zog. Heute lebt sie mit ihrer Familie wieder in den USA. Mit ihr hatten wir eine fantastische Zeit und die Konzerte mit ihr waren echte Erlebnisse.

Viele große und kleine Auftritte zählen zu den Höhepunkten des Chorlebens, wie z. B. die volkstümlichen Konzerte in der Harburger Friedrich-Ebert-Halle und die traditionellen jährlichen Adventskonzerte. Im CCH trat der Frauenchor mit vielen bekannten Künstlern auf. Beim "Luhdörper Leederfest" in Winsen konnte schon zweimal der 1. Preis "ersungen" werden. Reisen führten den Chor u. a. in die USA (1995), in die Umgebung von Dresden, an den Bodensee, an die Mosel, nach Rostock und 2015 nach Sylt. Zum Programm gehören außerdem das jährlich stattfindende Frühlingskonzert in Hamburg-Neugraben und das Süderelbesingen.

Das Repertoire des Chores ist breit gefächert; es geht von Klassik über Kirchenmusik und Volksgut bis hin zu Musicalmelodien, Schlagern, Popsongs und Gospels.

Und natürlich können wir auch feiern!

Druckversion Druckversion | Sitemap
MITSINGEN LOHNT SICH